Über mich

Über mich

Gesundheitsberatung Kolja Altman und Zertifikat

Chronische Krankheiten, Probleme mit dem Gewicht, Stress und Überforderung sind Belastungen, die es uns im Alltag sehr schwer machen können und einiges an Lebensqualität kosten.
Da wir in einer Zeit leben, in der es leider mehr Information als Wahrheiten gibt, sollten wir unsere Wege mit Behutsamkeit wählen.

Mein Name ist Kolja Altmann. Meine Leidenschaft ist es, Menschen im Bereich Ernährung und Gesundheit beratend zur Seite zu stehen.

 

Diese Leidenschaft fand ihren Ursprung in meiner eigenen Leidensgeschichte.


Ich habe in meiner Jugend unter einer schweren Akne gelitten. Natürlich probierte ich alles Mögliche aus. Von Mitteln aus der Drogerie, über Homöopathie bis hin zu Cremes vom Hautarzt.

 

Manches wirkte einige Zeit, doch stets kam die Akne wieder zurück.

 

Ich verzichtete auf Milchprodukte und konnte damit mein Hautbild sehr verbessern.

Dennoch verfolgte ich den ernährungstechnischen Ansatz erstmal nicht weiter: Es war doch ganz normal, Pizza, Nudeln, Brot und Schokolade zu essen.

Darauf wollte ich auch nicht verzichten.

 

In Folge und zu meiner Frustration bekam ich, mit damals 20 Jahren, Isotretinoin verschrieben. Es handelt sich dabei um ein äußerst starkes Medikament, welches nur bei sehr schweren Fällen zum Einsatz kommt und beachtliche Nebenwirkungen mit sich bringen kann.

Vorläufig setzte eine Wirkung ein, doch ein halbes Jahr nach Absetzen des Medikamentes kam die Akne zurück.

 

Mit 22 Jahren, nach meiner dritten Akne-Therapie mit Isotretinoin, erhielt ich die Diagnose Colitis ulcerosa – eine chronische Darmerkrankung.

Daraufhin litt ich an Untergewicht, konnte meine Wohnung kaum verlassen und auch meine Haut wurde immer schlechter.

 

Ab diesem Punkt meines Lebens begriff ich nun, dass hier etwas falsch läuft!

 

Bis zu diesem Zeitpunkt wanderte ich von Arzt zu Arzt. Dort wurde mir auch immer zeitweise geholfen und Symptome unter Kontrolle gebracht. Da aber nur Symptome unterdrückt, jedoch niemals die Ursache bekämpft wurde, kamen die Probleme an
einer anderen Stelle wieder zum Vorschein.

 

Mir wurde klar, dass ich auf diese Weise keine wirkliche Heilung erwarten konnte. Ich erkannte, dass es meinem Körper immer schlechter ging, je mehr Medikamente ich einnahm, um die Symptome zu unterdrücken.

 

Ich brauchte einen Ausweg, ich wollte das meinem Körper nicht mehr antun. Es musste eine Lösung außerhalb der vielen Medikamente gefunden werden.

Also wandte mich von der herkömmlichen Medizin ab und suchte auf anderen Wegen nach Lösungen.

Sie führten mich zu verschiedenen Heilpraktikern und Ernährungsberatern und so begann ich mich, mit alternativer Medizin,mit der Naturheilkunde und den vielseitigen Ernährungssystemen zu beschäftigten.

 

Oft ist es schwierig, im Labyrinth der Informationen zwischen Fake, Wahrheit oder Unwissenheit zu unterscheiden.Daher probierte ich einfach Verschiedenes selber aus.

Mit Hilfe einer Heilpraktikerin bekam ich schließlich die Darmerkrankung in den Griff und konnte die Medikamente absetzten.

 

Durch meine umfangreichen Versuche und Tests mit mir selber, lernte ich meine Ernährung so gut auf mich anzupassen und meine Ernährungsform so weit zu optimieren, dass meine Haut sich sichtbar verbesserte.

 

In einer sehr stressigen Phase meines Lebens, vernachlässigte ich erneut meine Ernährungsweise, überforderter mich komplett und steckte zu dem noch in einer finanziellen Notlage. Unausweichlich ging es meinem Darm schlechter. Ich nahm ein Antibiotikum ein und gab meinem Darm somit den Rest.

Ich bekam einen Rückfall und die Colitis kehrte zurück.

 

Höchste Zeit für ein „Reset“.

 

Seit diesem Rückfall beschäftigte ich mich neben den Themen Ernährung und Gesundheit besonders intensiv mit Psychologie und den Auswirkungen von Stress, Gedanken und Emotionen auf die Gesundheit.

 

Ärzte konnten mich darin unterstützen, Symptome unter Kontrolle zu halten, aber zu einer Heilung konnten sie mir nicht verhelfen.

Ich erkannte, dass ich mir selbst tieferes Wissen für meine Heilung aneignen musste. So besuchte ich viele ernährungswissenschaftliche Vorlesungen, Seminare, verbrachte unzählige Stunden über Büchern, machte eine Ausbildung zum Ernährungsberater und erweitere mein Wissen stetig..

 

Nach langen Jahren und etlichen Hochs und Tiefs ist mir klar geworden, dass die Bereiche Ernährung, Darm, Haut, Stress, Emotionen und Gesundheit sehr eng miteinander verbunden sind. Sie sollten niemals getrennt voneinander betrachtet werden.

 

Ich lebe mittlerweile beschwerdefrei und ohne Medikamente.

Eine bewusste, individuelle Ernährung und die Auseinandersetzung mit der eigenen persönlichen und mentalen Verfassung halte ich für unverzichtbar, um in der heutigen Zeit gesund zu bleiben und langfristig eine hohe Lebensqualität genießen zu können.

Sehr gerne stehe ich Dir beratend zur Seite, wenn es um Anliegen bezüglich Deines Wohlbefinden geht.
(Meine Beratung stellt jedoch keinen Ersatz für einen Arzt oder Heilpraktiker dar.)

 

Gesundheitsberatung Kolja Altman und Zertifikat

Meine drei Kerngebiete:

Akne und allgemeine Hautgesundheit
Darmgesundheit
Personalisierte Ernährung

 

Melde Dich bei mir

 

New
Impress
Top